01.06.2015: "Alternativen für Dresden"

Die erste Ausgabe der Fraktionszeitung, genauer gesagt der "Informationen der AfD-Fraktion im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden", ist am 1. Juni 2015 unter dem Titel "Alternativen für Dresden" in einer 16-seitigen Druckauflage von 2.000 Exemplaren erschienen. Klicken Sie auf die folgende Titelseite und laden sich die gesamte Ausgabe als PDF-Datei herunter - oder scrollen Sie nach unten und werfen erst einmal einen Blick auf das Inhaltsverzeichnis:

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 02: LIEBE DRESDNER! Grußwort des Fraktionsvorsitzenden.

Seite 03: SECHS MÄNNER, NEUN MONATE. Eine erste Bilanz unserer neuen AfD-Fraktion im Stadtrat.

Seite 04: WER IST WER IN DER RATHAUS-AFD? Fünf Stadtrate, zwölf Ausschüsse - und ein Büro.

Seite 05: DRESDEN, SEINE STADTTEILE – UND WIR. AfD-Fraktionsvorsitzender befürwortet bessere Bürgerbeteiligung durch neue Ortschaftsverfassung.

Seite 06: 450.000 - DIE GROSSE HERAUSFORDERUNG. Deutsche Kommunen und die steigenden Kosten der Asylbewerberunterbringung.

Seite 07: „NICHTS IM LEBEN IST ALTERNATIVLOS.“ Auszug aus der Rede von Stefan Vogel zur Asylbewerber-Unterbringungssatzung.

Seite 08: LEISTUNGEN FÜR ALLE - ABER NUR MIT MIGRATIONSHINTERGRUND? AfD-Stadträte sagen Nein zum neuen Integrationskonzept der Stadtverwaltung.

Seite 09: REALSOZIALISTISCHE STADTENTWICKLUNG. 
Linke Mehrheit verhindert bei „Marina Garden“ den Bau neuer Wohnungen.

Seite 10: „GENDER MAINSTREAMING“. Die verquere Gleichstellungs-Ideologie hat das Dresdner Rathaus erobert.

Seite 11: DRESDENS ZUKUNFT. AfD-Fraktion beantragt die Einrichtung eines Beirates für Familie und Kinder.

Seite 12: KURTAXE, BETTENSTEUER, BEHERBERGUNGSSTEUER? Wie die Linkskoalition für ihre Klientelpolitik die Gäste unserer Stadt schröpft.

Seite 13: „DRESDEN HAT’S VERDIENT“? Auszug aus der Rede Gordon Englers zum 13. Februar 1945 im Dresdner Stadtrat.

Seite 14: WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG MUSS CHEFSACHE SEIN. AfD-Fraktion will alternative Struktur einer schlanken Stadtverwaltung durchsetzen.

Seite 15: THILO SARRAZIN ÜBER „GRIECHENLAND UND DIE FOLGEN“. Stefan Vogel sprach Grußwort beim AfD-Mittelstandsdinner im Ballsaal Lindengarten.

Seite 16: KEIN WOHLSTAND OHNE STARKEN MITTELSTAND. Stefan Vogel ist Gründungsmitglied des AfD-Mittelstandsforums in Sachsen.

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Zurück