„Zur Buntheit gehört auch die Farbe Blau“

13.04.2015

Der Fraktionsvorsitzende der Alternative für Deutschland im Dresdner Stadtrat und AfD-Oberbürgermeisterkandidat Stefan Vogel erklärt zur heutigen Presse-veranstaltung der Oberbürgermeisterkandidaten, Dresdens Erstem Bürgermeister Dirk Hilbert sowie den Ministern Markus Ulbig und Dr. Eva-Maria Stange: „Als Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl wurde ich zu dieser Veranstaltung nicht eingeladen. Dass hier ein Versehen vorliegt, kann ausgeschlossen werden. Über das Demokratie-verständnis der Altparteien kann ich mich nur wundern. Wer von anderen Toleranz, Weltoffenheit und Buntheit fordert, sollte dies auch Praktizieren. Zur Buntheit gehört auch die Farbe Blau. Auch wenn Schwarz, Gelb, Doppelrot und Grün das nicht zu passen scheint.

Zur Veranstaltung des Islamkritikers Geert Wilders heute in Dresden erklärt Stefan Vogel: „Demonstrations- und Versammlungsfreiheit sind höchste Güter der Demokratie. Darum ist es unerlässlich, dass in Dresden Veranstaltungen stattfinden dürfen, deren Inhalte nicht gegen das Grundgesetz verstoßen. Auch Demonstrationen gegen diesen Auftritt sind, wenn sie gewaltfrei durchgeführt werden, Ausdruck von gelebter Meinungs- und Versammlungsfreiheit. Dies gilt ausdrücklich nicht für gesetzeswidrige Blockaden! Voltaire soll sinngemäß einmal geäußert haben: ‚Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.‘ Dem ist nichts hinzuzufügen.

Zurück