Das BSZ ‚Franz Ludwig Gehe‘ gehört nach Gorbitz

04.08.2017

Kritik lohnt sich: Die Eltern und Schüler, die sich für den Verbleib des Berufsschulzentrums ‚Franz Ludwig Gehe‘ in Gorbitz eingesetzt, viele Unterschriften gesammelt und gegenüber Politik und Stadtverwaltung Druck gemacht haben, können aufatmen“, sagt Harald Gilke, bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Dresdner Stadtrat. Die AfD-Stadtratsfraktion sprach sich mehrfach für den Erhalt des Beruflichen Schulzentrums für Wirtschaft „Franz-Ludwig-Gehe“ in Gorbitz aus.

„Die Pläne, das BSZ nach Prohlis zu verlagern, sind nach neuen Entwürfen des Bildungsbürgermeisters Hartmut Vorjohann vom Tisch. Das BSZ könnte in Gorbitz bleiben – leider hat die Linke Stadtrats-mehrheit durchblicken lassen, dass sie diesen Planungen nicht ohne weiteres zustimmen werden. Dabei zeigt sich einmal wieder, das Rot-Rot-Grün die Wünsche der Dresdner Bürger nicht ernst nimmt, sondern häufig übergeht“, kritisiert Harald Gilke. „Für die AfD-Fraktion war und ist klar: das Berufsschulzentrum ‚Franz Ludwig Gehe‘ muss in Gorbitz bleiben!

Zurück