Bahnhofsmission ist Menschenrecht

13.12.2017

Stefan Vogel, Sozialpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden, appelliert an Deutsche Bahn, Caritas und Stadtverwaltung der Landeshauptstadt die Gespräche zu der geplanten Bahnhofsmission in der Landeshauptstadt Dresden sofort wieder aufzunehmen und einer sehr zeitnahen und guten Lösung zuzuführen:

„Die Anziehungskraft Dresdens, der Anspruch eine der schönsten und lebenswerten Großstädte Europas zu sein und auch das Ziel Kulturhauptstadt 2025 zu werden, verpflichten Dresden auch und insbesondere für die Schwächsten und Mutlosen unserer Gesellschaft da zu sein und ein Mindestmaß an Menschlichkeit, Unterstützung und Fürsorge anzubieten.

Dazu gehört auch eine Bahnhofsmission nicht nur in der Adventszeit sondern dauerhaft gesichert solange die Notwendigkeit dazu besteht“, stellt Stefan Vogel klar und eindeutig fest. „Dass Deutschland unplanmäßig und in kürzester Zeit Millionen neu im Land ankommenden Menschen großzügige Hilfe anbieten konnte, wurde hinreichend bewiesen. Das gibt mir Mut und die Gewissheit, dass auch wir in Dresden bald eine Bahnhofsmission haben werden“, bekräftigt Stefan Vogel.

Zurück