Anfrage AF0097/14

Fraktion AfD - 15.10.2014

Gegenstand:
Petition der Bewohner der Berggießhübler Straße bzgl. dessen Sanierung

 

Einleitung:
Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

unserer Fraktion ist am 26.9.2014 eine Petition der Bewohner der Berggießhübler Straße 13-21 zugeleitet worden. Im Rahmen von Bürgerversammlungen am 7. sowie 24. März 2014 wurde der Strassenabschnitt von Baubürgermeister Jörn Marx als „sanierungsbedürftig“ bezeichnet.

 

Fragen:

  1. Sind die gemachten Angaben der Petition korrekt?
  2. Welche Maßnahmen möchte die Stadtverwaltung treffen, um den Zustand der beschriebenen Straße zu verbessern?
  3. Welche zusätzlichen Nachteile können entstehen, wenn eine weitere Sanierung unterbleibt?
  4. Sind Gelder im alten oder im neuen Haushalt für eine etwaige Sanierung vorgesehen?

 

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Lommel

Zurück