Zahlen zu "Asyl in Dresden"

Schriftliche Anfrage AF0742/15 vom 27.08.2015 von Stadtrat Gordon Engler

Gegenstand:
Zahlen zu "Asyl in Dresden"

Einleitung:
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
zur Beurteilung der aktuellen Entwicklung erbitten wir um folgende Auskunft:

Fragen:

1.    a) Wie viele Asylbewerber sowie Kriegsflüchtlinge (aufgeschlüsselt nach Herkunftsländern, Alter und Geschlecht) leben derzeit (Stichtag 31. August 2015) in Dresden? Wie viele von den insgesamt in Dresden lebenden Asylbewerbern sowie Kriegsflüchtlingen (aufgeschlüsselt nach Herkunftsländern, Alter und Geschlecht) wurden der Landeshauptstadt bislang im Jahr 2015 zugewiesen?

b) Wie viele Asylbewerber bzw. Kriegsflüchtlinge waren zum oben genannten Stichtag in den Dresdner Einrichtungen der Sächsischen Landesdirektion untergebracht?

2.    Wie hoch ist die Zahl bzw. der prozentuale Anteil der abgelehnten Asylbewerber gemessen an deren Gesamtzahl im Gebiet der Landeshauptstadt und wie viele schon abgelehnte Personen halten sich derzeit noch in Dresden auf (aufschlüsselt nach Herkunftsländern, Alter und Geschlecht)?

3.    a) Welche Leistungen erhalten abgelehnte Asylbewerber von der Landeshauptstadt Dresden?
b) Welche Kosten verursachen die jeweilig unter Punkt 3 a) genannten Einzelleistungen bei der Landeshauptstadt Dresden?
c) In welcher Höhe sind der Landeshauptstadt Dresden im ersten Halbjahr 2015 insgesamt Kosten durch abgelehnte Asylbewerber entstanden?

Mit freundlichen Grüßen

Gordon Engler

Zurück