Anfrage AF1505/17

Stadtrat Harald Gilke - 13.01.2017

Gegenstand: Nachfrage zur Praktikumsbörse für Flüchtlinge im Dresdner Rathaus

Einleitung:
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
in der Antwort auf die Anfrage AF1315/16 – Praktikumsbörse für Flüchtlinge im Dresdner Rathaus teilten Sie auf Frage Nummer 2 („Ist der Landeshauptstadt Dresden bekannt, wie viel Flüchtlinge auf Grund der Veranstaltung einen Praktikumsplatz angetreten haben? Wenn ja: wie viele Praktikumsverhältnisse kamen zustande, in welchen Unternehmen und in welchen Aufgabenbereichen sind die Praktika?“) mit, dass Sie in ca. 4 Wochen bei den Unternehmen zum Ergebnis nachfragen werden.
Leider erhielt ich darüber bisher keine Information von Ihnen und bitte daher um Auskunft zu folgenden Fragen:

Fragen:

  1. Liegen Antworten der Unternehmen vor? Wenn ja, wie viele Arbeitsverhältnisse (Praktika, Ausbildungen, Anstellungen) kamen zustande?
  2. In welchen Unternehmen und in welchen Aufgabenbereichen/Tätigkeitsfeldern sind die jeweiligen Arbeitsverhältnisse?
  3. Über welchen Zeitraum laufen die Praktika?
  4. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales veröffentlichte im August 2016 eine Verordnung, bei der in 133 von insgesamt 156 Agenturbezirken der Bundesagentur für Arbeit die Vorrangprüfung bei der Beschäftigung von Asylbewerbern und Geduldeten für die Dauer von drei Jahren ausgesetzt wurde. Zählte auch der Dresdner Agenturbezirk der Bundesagentur für Arbeit dazu?

Mit freundlichen Grüßen

Harald Gilke

Zurück