Anfrage AF1690/17

Stadtrat Gordon Engler - 20.04.2017

Gegenstand: Asyl-Zahlen

Einleitung:
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
zum aktuellen Stand sowie zur Anfrage (AF1481/17) habe ich folgende Fragen:

Fragen:

  1. Wie viele „Flüchtlinge“ wurden der Landeshauptstadt Dresden im 1. Quartal 2017 von der Landesdirektion Sachsen zugewiesen? Aus welchen Ländern kamen die Personen?
  2. Wie viele Flüchtlinge (aufgeschlüsselt nach Herkunftsländern, Alter und Geschlecht) leben derzeit (Stichtag 31.03.2017) insgesamt in Dresden und werden durch die Landeshauptstadt betreut/versorgt? Wie viele Flüchtlinge befanden sich zum Stichtag in den Dresdner Erstaufnahmeeinrichtungen des Freistaates?
  3. Wie schlüsselt sich der rechtliche Status der zum Stichtag 31.12.2016 in der Landeshauptstadt Dresden lebenden Flüchtlinge auf (Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Abs. 1 AufenthG, § 25 Abs. 2 AufenthG, § 25 Abs. 3 AufenthG sowie Inhaber einer Fiktionsbescheinigung; Duldung, ohne Duldung)? Bitte geben Sie bei Geduldeten sowie Personen ohne Duldung auch Herkunftsländern, Alter und Geschlecht an.
  4. In der Beantwortung der Anfrage AF1481/17 wird von insgesamt 7.694 Geflüchteten berichtet, die mit Stand 31.12.2016 im Zuständigkeitsbereich der Landeshauptstadt Dresden leben. In der Asylinformation der Stadt Dresden ("Asyl in Dresden - Aktuelle Informationen"; http://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/01/pm_008.php; ebenfalls Stand 31.12.2016) wird dagegen nur von 4.797 in der Stadt Dresden erfassten und untergebrachten Personen berichtet. Wie erklärt sich dieser große Unterschied?
    Des Weiteren unterscheiden sich die Zahlen der im Jahr 2016 insgesamt zugewiesenen und untergebrachten Personen in der Anfrage (1.901 bzw.1.863) und sowie in der Pressemitteilung (1.839). Wie erklärt sich dieser Unterschied?
  5. Wie viele unbegleitete minderjährige Ausländer (umA) lebten zum Stichtag 31.03.2017 in Dresden?
  6. Wie viele Flüchtlinge haben Dresden im 1. Quartal des Jahres 2017 wieder verlassen? Wie viele Personen befinden sich derzeit (Stand 31.03.2017) im Status „nach unbekannt abgängig"?"

Mit freundlichen Grüßen

Gordon Engler

Zurück