Gegenstand:

Neunutzung Prinzenpalais 

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

das ehemalige Prinzenpalais auf der Zinzendorfstraße 4, ehemals Lange Gasse 24, brannte infolge der Luftangriffe auf Dresden 1945 aus und wurde im Jahr 1951 abgerissen. Teile der Ruinen sind bis heute auf dem Grundstück neben dem Hygienemuseum zu sehen. Im Zuge eines möglichen Wiederaufbaus ergeben sich für mich folgende Fragen:

Fragen:

  1. Sind vor oder nach dem Abriss Teile der Bausubstanz (Sandstein, Stuck, etc.) eingelagert oder beim Bau, Renovierung, Instandsetzung, etc. anderer Gebäude neuverwendet worden?
  2. Ist der Stadt bekannt, ob Teile des Prinzenpalais in die Obhut musealer Einrichtungen übergeben wurden. Wenn ja, welche Bestandteile und in welche Museen?

Mit freundlichen Grüßen 

Gordon Engler

Zurück