Anfrage AF2195/18

Gegenstand: Wohnungsbau durch Discounter

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
in aktuellen Medienberichten wurde bekannt, dass der Discounter ALDI in größeren Städten den Bau von Wohnungen beantragt hat und genehmigt bekam, andere Discounter, wie Lidl und Kaufland das ebenfalls planen sollen. Die Kaltmieten/qm seien mit 6,00-9,50 € kalkuliert.

Fragen:

  1. Sind o. g. Planungen auch für Dresden bekannt bzw. liegen entsprechende Anträge der Landeshauptstadt Dresden vor?
  2. Falls Frage 1 bejaht werden kann: An welchen Standorten ist von Discountern in Dresden der Bau von wie viel Wohnungen bis wann zu welchen geplanten Kaltmieten geplant?

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Vogel

Zurück