Anfrage AF2387/18

Gegenstand: 116. Oberschule

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

um die Raumkapazitäten zu erweitern – auch vor dem Hintergrund, dort sogenannte Vorbereitungsklassen zu unterrichten – prüft(e) das Schulverwaltungsamt, ob an der 116. Oberschule in der Feuerbachstraße Container aufgestellt werden. Seitens des Elternrates der 116. Oberschule gab es dazu Widerspruch; man befürchtet eine Verschlechterung der Lernbedingungen sowie durch die Container den Verzug bei der Sanierung des Außenbereichs (Sportfreianlagen).

Dazu meine Fragen:

Fragen:

  1. Seit wann prüft das Schulverwaltungsamt, mobile Raumeinheiten (Container) am Standort der 116. Oberschule aufzustellen? Wann wurden die Schulleitung der 116. Oberschule sowie die Schüler und Eltern darüber informiert?
  2. Wie ist bzgl. der Entscheidung, dort Container aufzustellen, der aktuelle Sachstand bzw. wann ist mit einer abschließenden Entscheidung – ggf. auch für einen anderen Standort – zu rechnen?
  3. Mit welchen Alternativstandorten für die Vorbereitungsklassen, ggf. auch mittels „Container-Lösungen“, plant das Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Dresden?
  4. Welche Mitwirkungs- bzw. Mitentscheidungsrechte werden dem Elternrat bzgl. solch maßgeblicher struktureller Veränderungen der Schulstruktur eingeräumt?

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Urban

Zurück