Anfrage AF2561/18

Gegenstand: Vorübergehende Schließung des Bürgerbüros Prohlis

Einleitung:
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
wie durch Aushang oder Mitteilung auf der Internetseite dresden.de bekannt gegeben, muss das Bürgerbüro Prohlis aufgrund von Personalengpässen vorübergehend schließen. Es ergeben sich für mich daher folgende Fragen:

Fragen:

  1. Um welche Personalengpässe geht es konkret (bitte aufgeschlüsselt nach Anzahl und Art der Personalausfälle sowie der voraussichtlichen Dauer)?
  2. Inwieweit sind Personalabstellungen aus anderen Bürgerbüros für den Standort in Prohlis geprüft worden und aus welchen Gründen konnten solche Vertretungen nicht realisiert werden?
  3. Wie hoch sind die Nutzungszahlen im Wochenschnitt für das Bürgerbüro Prohlis im Vergleich zu anderen Bürgerbüros? Wie werden diese Zahlen ermittelt?
  4. Gab es Überlegungen, statt des Bürgerbüro Prohlis ein anderes, weniger frequentiertes Bürgerbüro vorübergehend zu schließen?

Mit freundlichen Grüßen

Harald Gilke

Zurück