Besondere verkaufsoffene Sonntage

5. Sitzung des Stadtrates (SR/005/2014) am 11./12. Dezember 2014

Änderungsantrag der AfD-Fraktion zu TOP 18 der Tagesordnung

Vorlage:                       V2999/14 (Beschlußempfehlung des Ausschusses AV/IT)

Gegenstand:                Verordnung der Landeshauptstadt Dresden über das Offenhalten von Verkaufsstellen an Sonntagen aus besonderem Anlass im Jahr 2015

Beschlussvorschlag:
Der § 1 der Verordnung der Landeshauptstadt Dresden über das Offenhalten von Verkaufsstellen an Sonntagen aus besonderem Anlass im Jahr 2015 wird auf folgende zwei Punkte gekürzt - der 17. Mai 2015 („Internationales Dixielandfestival“) und der 4. Oktober 2015 (25. Jahrestag der Deutschen Einheit, Herbstmarkt, Fashion Design Markt) entfallen entsprechend:

In der Landeshauptstadt Dresden dürfen alle Verkaufsstellen an folgenden Sonntagen in der Zeit von 12 bis 18 Uhr geöffnet sein:
- am 6. Dezember 2015
anlässlich des 581. Dresdner Striezelmarktes - Weihnachtsstadt Dresden
- am 20. Dezember 2015
anlässlich des 581. Dresdner Striezelmarktes - Weihnachtsstadt Dresden

Begründung:
Für den Kompromiss, nur an beiden Adventssonntagen im Dezember 2015 stadtweite verkaufsoffene Sonntage durchzuführen, sprechen wirtschaftspolitische, familienpolitische und religöse Gründe: mit der Offenhaltung der Verkaufstellen in der umsatzstärksten Zeit sollen die einheimischen Handels- und Tourismusgeschäfte unterstützt werden: Viele Einzelhandelsbranchen generieren bis zu einem Viertel des Jahresumsatzes in den wenigen Wochen vor Weihnachten. Gleichzeitig ist der Sonntag sowohl aus familiärer als auch aus religiöser Sicht ein Tag der Erholung, der Ruhe sowie der gemeinsamen Zeit, den es zum Wohle der Gesundheit und zum Zusammenhalt der Familien in der restlichen Zeit des Jahres zu schützen gilt.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Lommel
Fraktionsvorsitzender

Zurück